© imagophotodesign / Fotolia
Aktuelles, Neues, Welpen …

D j u l a

 

Welpe Nr. 6 – Hündin – geb. 12.11.2014 – 04:45 h – 345 g – red tri (braun mit kupferfarbenen und weißen Abzeichen)

Djula bewohnt mit Manuela und Thomas sowie den Kindern Emely und Felix ihr neues Zuhause in Bedburg-Hau Schneppenbaum. Manuela freut sich schon auf den Hundesport später mit Djula – vor allem auf Frisbee.

P1260048IMG_9841

 

 

 

 

 

 

.

.

.

8. Feb. 2015

Liebe Ute,

endlich komme ich mal dazu über unsere liebe, kleine, verschmuste, aktive, manchmal freche  :lol: Djula zu berichten!

Sie hat sich prima eingelebt. Die ersten Tage habe ich bei ihr im Wohnzimmer geschlafen, um heraus zu finden, wie ihr Rhythmus so ist. Dann hat sie danach total selbstverständlich unten alleine die Nacht verbracht … Wecker auf drei…später dann vier und dann fünf gestellt. Sie kommt um ca. 23 Uhr das letzte Mal in den Garten, dann geht mein Wecker um 5:15 h. Wenn es abends später wird, kann ich auch später aufstehen. ;-)

IMG_7250

Sie hat am Anfang nicht gut gefressen. Nach viel hin und her und Rücksprache mit meinem Tierarzt, habe ich dann wieder das Barfen begonnen! Und was soll ich sagen, sie frisst wie eine irre und liebt es!  Sie schafft es fast immer bis raus zum Garten. Ab und zu landet was im Haus – (Pipi), ist halt Winter. Nicht die optimalste Zeit und wir sind ja selber mehr drin. Deswegen finde ich das total in Ordnung!

IMG_7396

.

Sie ist so toll- und doch auch noch so jung.

Am Anfang war sie erst sehr zurück haltend – erst mal alles kennen lernen.

Aber dadurch, dass wir uns ja vorher schon so oft gesehen haben, hatte sie gut Vertrauen und ich konnte sie sehr gut an alles gewöhnen. Sie vertraut mir total! :lol:

Wir haben das Autofahren geübt, das fand sie gar nicht so toll.

.

Auch die Heimfahrt war nicht so stressfrei für sie. Aber wir haben jeden Tag geübt und jetzt weiß sie, wenn wir mit dem Auto irgendwo hin fahren, wird es immer toll – Waldsee, Hundeschule, oder irgendein anderer toller Ausflug!

Jetzt legt sie sich in ihren Kennel und es ist nix zu hören!

Wir sind in die Stadt gefahren, haben meine Kollegen in der Praxis besucht (alle lieben sie), sind gläsernen Aufzug gefahren und fahren immer wieder mal an eine andere Stelle für unsere Spaziergänge!
Kontakt zu anderen Hunden ist immer spannend . Wer spielen will, mit dem spielt sie. Wenn ältere Hunde keine Lust haben und ihr das auch deutlich zu verstehen geben, weiß sie direkt Bescheid und lässt diese auch!

IMG_7387

Die Hundeschule (Welpen Spielstunde) ist so toll. Wir sind aber auch in einer richtig tollen Hundeschule, die ich auch mit unserem Findus bis zu Letzt besucht habe!

Leider war Djula auch schon krank. Wir hatten alle Magen/ Darm – sie leider auch. Aber mit dem richtigen Futter (Schonkost für alle) ging es sehr schnell wieder bergauf!
Jetzt ist alles wieder prima und sie wächst zusehends, mega schnell!
Wir merken es daran, dass sie am Anfang locker unter den Stühlen durchlaufen konnte, jetzt muss sie sich ducken.

Heute war wieder Hundeschule und sie durfte mal diverses vom Agility-Parcours ausprobieren. Sie hat alles gemacht. Tipp Top! Das Bällebad war zum Schluss ihr Favorit. Wir haben so gelacht, sie hat so richtig ihre 5 Minuten gehabt!

Das Video und die Fotos schicke ich noch.
Aber da leider blödes Tauwetter ist, war der Platz super matschig. Also wurde sie heute das erste Mal gebadet. Das fand sie erst gar nicht soooo lustig, hat es aber dann gut machen lassen. Kam da ein Dreck raus! 8-O
Jetzt schläft sie und ist so fluffig, man will sie immer kuscheln. Alle wollen sie immer knuddeln!

IMG_7411IMG_7399

 

Sie hat Nachbarn und deren Hunde, Kindergartengruppe, Frisör etc. alle kennen gelernt und alle finden Sie nur super süß! :-P

Sie macht das alles sehr souverän! Sie läuft ganz prima frei, wenn wir im Wald unterwegs sind oder an Stellen, wo ich weiß, dass es sicher ist. Sie lässt sich super abrufen und schaut sich immer um, ob wir auch noch da sind! Leine üben wir natürlich auch.

.

Ziehende Hunde mag ich gar nicht, und je früher wir anfangen, dass das anständig läuft… (Djula ist noch nicht ganz überzeugt)
Aber getreu dem Motto:“ Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr – oder es wird doppelt schwer.“

Sie macht Sitz, Platz, gibt Pfötchen und apportiert schon ein wenig! Unsere Hasen findet sie toll und unsere anderen Tiere hat sie mittlerweile als selbstverständliche Familienmitglieder akzeptiert!
Also ich kann nur sagen, weiß gar nicht was ich/wir vorher ohne sie gemacht haben. :-)

Mittlerweile kann ich sie vormittags gute 2 Stunden alleine lassen! Wir machen eine schöne Morgenrunde und es gibt dann Frühstück. Dann wird geschlafen und ich fahre in die Praxis! Am Nachmittag, wenn ich in die Praxis muss, sind die Kids da und kümmern sich! Wir sind schon ein toll eingespieltes Team!

Freuen uns jetzt auf den Frühling und auf ein baldiges Wiedersehen mit Dir/ Euch!

Ich könnte jetzt noch unendlich weiterschreiben, immer wieder fällt mir was ein! Habe zu Anfang Tagebuch geführt, aber es dann doch zeitlich nicht mehr geschafft!

Habe anfänglich immer gesagt, ich fühle mich wie eine Stillmutter – müde aber mega glücklich!
Also nachts raus und schlafen, wenn das “ Kind“ auch schläft!
Schlafmangel macht einen echt fertig! Also Ute „Hut ab „für deinen Einsatz mit so vielen Wuselbären!

So liebe Ute, allerliebste Grüße an alle von allen und knuddel alle Bambuswälder von uns! :-D

.

20. Feb. 2015

Hallo Mama Dschiny,

ich wollte mich auch mal wieder bei dir melden.

Was gibt es Neues zu berichten, mal überlegen…

Ich gehe 1x pro Woche zu Welpenspielstunde, das macht mir riesig Spaß!
Frauchen sagt ich bin eine echte Sportskanone!
Die anderen Hunde finde ich toll!
Frauchen und der Rest der Familie versucht mir gerade beizubringen, dass an der Leine ziehen nicht so toll ist…. Oh Mann…. Immer bleiben die stehen… gehen in die andere Richtung als ich will…. oder rufen mich. Wenn ich höre, bekomme ich einen kleinen Käsewürfel-voll lecker!
Aber alles ist draußen soooooo spannend. Zum Glück lassen Sie mich auch oft ohne Leine laufen, dann kann ich alles in Unruhe entdecken, höre auch immer super, warte und komme immer zurück und setzte mich dann neben sie. Aber einmal bin ich doch glatt in einen Garten, der keinen Zaun hatte – nur mal gucken. Mein Frauchen ist einfach weiter gegangen. Als ich nicht gehört habe und hat sich versteckt – ohje da hatte ich aber kurz Panik. Habe sie aber direkt gefunden… Puh! Das lass ich jetzt wohl besser.

IMG_0536

.

Jeden Tag fahren wir mit dem Auto, das macht mir gar nix mehr aus. Danach ist es nämlich immer super toll – der Waldsee ist toll. Gehe aber noch nicht schwimmen – voll kalt. Okay, ich traue mich noch nicht! Das bringst du mir bestimmt im März bei, wenn ich dann zu Besuch komme!

Mein Tagesablauf sieht so aus:
Frauchen kommt zwischen 5 und halb sechs runter zu mir. Manchmal schlafe ich dann noch, manchmal begrüße ich sie schon an der Treppe. Da ist ein Gitter davor. Offene Treppe ist nix für mich sagt Frauchen. Dann lässt Frauchen mich erst mal in den Garten. Dann mache ich direkt laaaaaaange Pipi.

 

Dann gibt es ein Leckerli und Frauchen braucht ihren Kaffee und macht für alle Frühstück. So nach und nach kommen dann die Kinder und Herrchen auch runter. Alle werden freudig begrüßt. Danach gehe ich freiwillig in mein Bett, bin noch soooo müde! Die Kinder gehen kurz nach sieben zum Bus und Herrchen fährt danach zur Arbeit!
Dann geht Frauchen hoch und macht sich startklar für unsere Morgenrunde!
Solange ruhe ich mich noch aus, dann machen wir hier eine schöne Runde. Manchmal treffe ich andere Hunde, auch erwachsene. Bisher waren alle lieb und haben ganz toll mit mir gespielt. Dann gehen wir zurück und es gibt Frühstück – lecker! Frauchen muss dann zur Praxis, aber nur 2 Stunden. Da kann ich super schlafen und bin wieder fit, wenn sie wieder kommt! Habe noch nix kaputt gemacht! Noch ;-)

Wenn Sie wieder da ist, fahren wir immer mit dem Auto zum Wald, stillgelegter Golfplatz, oder zum Waldsee. Voll toll! Da toben wir uns aus! Und danach….? Was wohl – FUTTER!

FullSizeRenderDann macht Frauchen Futter für die Kinder! Die brauchen ja auch was. Ich schlafe ne Runde!
Ab und zu muss Frauchen auch nachmittags arbeiten. Aber dann habe ich riesig Spaß mit den Kindern hier. Die bringen mir Tricks bei und spielen mit mir und gehen auch natürlich mit mir raus! Die sind voll lieb!

Abends kommt dann auch endlich Herrchen wieder, da freue ich mich immer riesig! Der geht nämlich am Abend nochmal mit mir. Im Dunkeln geht Frauchen nicht gerne und so kommt Herrchen auch in den Genuss mir beim pinkeln zu zu sehen. ;-)

Was soll ich sagen, danach gibt es wieder FUTTER! Und dann spielen wir noch ein wenig aber im Anschluss daran bin ich auch echt kaputt.

Weißte was ? Ich schlafe dann hinter dem großen Vorhang an der Terrasse.
Da wickel ich mich richtig ein! Super gemütlich!
Um ca. 23 Uhr gehe ich noch einmal raus und dann wird aber endgültig geschlafen.

So nun habe ich aber auch genug erzählt. Frauchen schickt noch ein Foto!

Ich schlabber und schlecke euch alle!

Gruß an Ute, Lothar, Dilay und natürlich Cira
Auch von Frauchen und Familie liebste Grüße

.

883453_806211299461638_3109972575372863141_o

Djula mit 4 Monaten

.

1. April 2015

Heute sind Dschiny´s Welpen 5 Monate und wir bekamen Besuch von Djula und ihrer family. Dilay und ihre Schwester konnten vom Toben gar nicht genug bekommen. Toben und plantschen auf dem Teichmann Ferienparkgelände, ein Ausflug an den Edersee, Besichtigung der Sperrmauer und gutes Essen in netter Atmosphäre in den Kutscherstuben.

IMG_3761P1290589

 

 

 

 

 

 

.

.

.

.

28. April 2015

Liebe Ute, ich muss Dir heute einfach nochmal DANKE sagen, für ein so tolles Familienmitglied, Freund, Spielkamerad, Fitnesspartner Kuschel-Schmusetierchen ?

10411759_826645644075611_350742247626839777_n

.

Ohne Deine Dschiny (und natürlich auch Lino ?) hätten wir sie nicht….

Ohne Deine tolle „Welpenstube“ wäre sie nicht so wie sie ist…. Die Gene und Deine liebevolle Aufzucht …. Ein einzigartiges Ergebnis!
Dachte nachdem Findus gehen musste, nichts wird wieder so wie es mal war….

Wir sind so glücklich mit unserer Djula und dafür kann ich nicht genug danke sagen!??

 

 

IMG_8281 - Kopie

Djula mit 6,5 Monaten

IMG-20151116-WA0011

IMG-20151116-WA0012

Djula mit 1 Jahr

April 2016 – Djula mit knapp 1,5 Jahren

Wenn man ein Wort bräuchte für süß, manchmal frech-auch schüchtern, verspielt, sportlich und super-verschmust …dann wäre es „Djula“,

Denn das ist sie alles! ?

So klein und süß schon als Welpe…so schüchtern tastete sie sich an alles Neue und Fremde. So verspielt und sportlich, dass man anfänglich gar nicht wusste, was wir am besten mit ihr machen sollen! Da sie sehr ausdauernd den Ball apportierte -machen wir daraus mittlerweile ein Suchspiel- denn ein „Ball-Junkie“ sollte sie nicht werden.

IMG_1679

Auch sprang sie von Anfang an über alles, was ihr so beim Spaziergang „begegnete“. Da lag es nahe, mit ihr Agility zu machen – das macht sie auch schon sehr gut! Eine gute Auslastung ist bei ihr sehr wichtig… Gut dosiert-nicht zu viel, nicht zu wenig!

Jetzt in der Pubertät stellt sie schon so einiges in Frage…. Konsequenz ist da das A und O…. Denn mit ihrem süßen Blick hat sie einen schnell um den Finger gewickelt ? Hundeschule war und ist von Anfang an bei uns Pflichtprogramm!  Macht aber riesig Spaß, weil sie echt schnell begreift!

Im Umgang mit anderen Hunden ist sie sehr vorsichtig… Ist der Hund älter, hält sie Abstand und hat Respekt. Ist es ein Junghund, wird wild getobt.

Bei einem kleinen Welpen ist sie ganz vorsichtig. Wasser ist ihr Element- egal ob klar, schwarz, salzig oder süß…. Mit Anlauf springt sie in alles rein! Da sie aber ein so pflegeleichtes Fell hat, ist sie schnell trocken und gebürstet.  Aufpassen müssen wir bei ihr, wenn sie Rehe entdeckt… Hasen und Vögel haben wir gut im Griff. Ein zum Glück erfolgloser „Jagdausflug“ hat uns gereicht! ?

Wer einen Wäller hat, der hat einen treuen Weggefährten der mit einem und für einen durch dick und dünn geht!

Für uns ist sie ein Traumhund, der uns fit hält und nie langweilig wird! Wir freuen uns schon über einen Zweiten ?

Djula vom Bambuswald -April 2016

 

Djula´s Galerie

Hauptmenü
Wäller & Friends IG im IHR e.V.
Aktuelles
Dschiny´s 11. Geburtstag – 15.10.18

Meine treue Begleiterin, mein Seelenhund und wunderbare Freundin, meine bezaubernde Dschiny  Alles … weiterlesen ...

Wällertreffen vom 28. – 30. Sept. 2018

Hallo liebe Wällerfreunde! Hier eine kleine Erinnerung… unser diesjähriges Wällertreffen … weiterlesen ...

A-Wurf hat Geburtstag

28.10.2017 Unser A-Wurf wird heute 8 Jahre!  Herzliche Glückwünsche! Abi-Lou, Aika, Alfonso, … weiterlesen ...


IHV Internationaler Hunde Verband E.V.
Germany - Alianz Canine Worldwide