Aktuelles, Neues, Welpen …

Aufzucht

 

Wir haben eine Familienzucht, d.h.

wir werden nur dann Babys haben, wenn die Vitalität unserer Hunde das Züchten zulässt.

Wir werden nur dann Welpen haben, wenn genügend Zeit für eine optimale Betreuung und Prägung der Welpen vorhanden ist.

Nur wenn diese Grundvoraussetzungen gegeben sind, planen wir unseren Nachwuchs.

 

 

.

Wenn unsere Hündin ihre Welpen in einer geräumigen Wurfkiste, die geschützt im eigens dafür eingerichteten Welpenzimmer steht, zur Welt gebracht hat, kommen acht Wochen positiver Dauerstress auf uns zu.

Angefangen von der „Rund um die Uhr Betreuung“ in der ersten Lebenswoche der Welpen bis zur Abgabe in ihre sorgfältig ausgesuchten Familien.

 

In der Zwischenzeit dürfen unsere Wällerbabys glücklich unser Leben „umkrempeln“

 

Fangen wir vorne an:

Im Welpenzimmer werde ich die ersten Tage zusammen mit den Babys schlafen, damit sie in dieser sensiblen Phase Tag und Nacht betreut werden können.

P1240574 - Kopie

.

Danach ziehen sie in den großen, offenen Wohnbereich um.

Unser Wintergarten wird für die Rasselbande abgeteilt, die Wurfkiste wird zur Höhle umfunktioniert und die kleinen Racker haben viel Platz zum toben, spielen und verstecken.

Hier haben sie die Möglichkeit, sich an die verschiedensten Geräusche, Situationen und den alltägl. familiären Alltagstrubel zu gewöhnen

 

Ab der vierten Woche erforschen unsere Hundekinder den Welpenspielplatz, der sich direkt an den Wintergarten anschließt und wo die Welpen nach Bedarf raus oder rein gelassen werden können.  Hier wartet das  Abenteuer auf sie. In diesem Auslauf mit Wiese, Kies und Holz als Untergrund mit Büschen, Sandhaufen und jede Menge Welpenspielzeug laden Tunnel, Röhren, Wippe und Bällebad  zum erproben und erkunden ein und sorgen für Abwechslung und ereignisreiches Spiel.

 

Unsere Wällerbabys bekommen bei uns Kontakt mit anderen Hunden und kein Tag vergeht ohne viel menschliche Zuwendung. Ständiger Besuch von großen und kleinen Kindern, Freunden und Nachbarn gehören dann zum Tagesablauf.

Sie lernen die verschiedensten Geräusche, wie Staubsauger, Waschmaschine, Fernseher, Rasenmäher, Klingel, Mixer und alles, was sonst noch so im und ums Haus vorkommt, kennen.

Das alles sorgt für eine optimale Prägung der Welpen. Was sie hier bei ihrer Mutter, ihren Geschwistern, mit Cira sowie mit uns noch ganz spielerisch lernen, prägt sie unweigerlich für ihr ganzes Leben.

 

Deshalb tun wir alles in unserer Macht stehende, um unsere Welpen bestmöglich zu sozialisieren!

 

Ab der dritten Woche haben Welpenerwerber die Gelegenheit, die kleinen Wollknäuele zu besuchen, um ihre Lieblinge näher kennen zu lernen. Ab der sechsten Woche begleiten uns die Babys auf kleine Ausflüge. Dazu gehört natürlich die eine oder andere Autofahrt, damit sich die Welpen auch daran baldmöglichst gewöhnen.

Dies alles dient dazu, Ihren Wäller zu einem fröhlichen, unkomplizierten Gefährten zu machen, der Sie hoffentlich ein langes Hundeleben lang begleitet.

Nach der achten Woche ist es dann soweit. Unsere Wällerkinder verlassen gut sozialisiert ihren Bambuswald und ziehen zu ihren neuen Familien – natürlich geimpft, entwurmt und gechipt.
Für jeden neuen Welpenbesitzer gibt es eine Welpenmappe, Infomaterial, Futter für die ersten Tage im neuen Heim und eine kleine Überraschung für das Wällerbaby.

Wir stehen Ihnen natürlich ein Hundeleben lang bei Fragen oder Problemen zur Seite.

 

Wir erwarten von den zukünftigen Besitzern die Bereitschaft,
dem Welpen ein Zuhause auf Lebenszeit zu geben.
Der Hunde muss in die Familie integriert werden.
Er verlangt seiner Familie viel ab an Zuwendung, Beschäftigung und Erziehung.
Dies muss absolut konsequent und in klaren Linien geführt werden
und doch mit viel Liebe, Geduld und positiver Bestätigung.
Er braucht von Anfang an seinen festen Platz innerhalb seines „Menschenrudels“.
Liebe, Verständnis und Zeit sind natürliche Voraussetzungen,
um einen Welpen von uns zu bekommen.
Wir wünschen uns für unseren Wällernachwuchs souveräne, konsequente,
bewegungsfreudige und sportliche Hundefreunde.
Funktioniert die Beziehung, dann können auch Sie Ihrem Hund viel abverlangen
und werden mit all seiner Treue und Liebe belohnt,

ein Wällerleben lang!

 

Hauptmenü
Wäller & Friends IG im IHR e.V.
Aktuelles
„Alle Neune“ singen, quietschen, sind gut gelaunt

    Am 19. Mai im Bambuswald gelandet  Welpentagebuch 1.-8. Woche  … weiterlesen ...

So glücklich sieht eine werdende Hundemama aus!

1. Mai  Dilay geht es prächtig - nach dem Ultraschall vor 2 Wochen ...             ... … weiterlesen ...

Mein Mausbär wird „13“

  Mein Herz mit Fell drum herum - diese Beschreibung trifft für Cira zu wie für keine andere!          Seit … weiterlesen ...


IHV Internationaler Hunde Verband E.V.
Germany - Alianz Canine Worldwide