Aktuelles, Neues, Welpen …

C h e w b a c c a

.

Welpe Nr. 9 – Rüde –geb. 20.32 h – 400 g – fauve mit weißen Abzeichen – (Jimmy Blue)

Chewbacca hat es nach Lippstadt verschlagen. Hier lebt das Wollknäuel bei Rita und Jörg, die sich freuen, später mit ihm Hundesport zu machen.

Kopie von P1100483

Chewbacca mit 8 Wochen

Chewbacca 8 Mon.

Chewbacca 8 Mon.

 

 

Chewbacca 1 J.

Chewi mit 1 Jahr

Chewy 18 Monate

Chewy 18 Mon.

.

Nachrichten von Chewbacca

24.04.13

Liebe Ute,

erst einmal freue ich mich für Euch und Cleo dass Sie alles gut überstanden und nun auch eine tolle Familie gefunden hat.

…..aber zurück auf Anfang:

Nach unserer Ankunft Zuhause hat der Kleine erstmal sein neues Revier in Ruhe abgeschnuffelt während wir das Futter eingeweicht haben. Wir haben für Ihn eine große Box kuschelig gemacht und da habe ich dann auch den Kissenbezug mit Mama und Geschwisterduft reingelegt. Und hoppla, nach lecker Fresschen und Gassi im Garten ist der kleine Kerl da reingewackelt und hat erstmal gepennt.

Die ersten Tage waren ein wenig anstrengend, raus, rein, spielen, schmusen, füttern, raus, rein, spielen, pennen, knuddeln, raus, rein, spielen und so fort…..ich habe erstmal deinen Ablauf beibehalten damit der Racker sich schnell eingewöhnt. Morgens und nach den Nickerchen hat er sich super gemeldet wenn er raus wollte, allerdings hat er dann beim Spielen zwischendurch schon mal ein Bächlein ins Haus gemacht. Das hat sich aber schon in der zweiten Woche erledigt. Unser Chuuui (wir haben abgekürzt) lässt uns mittlerweile nachts schon gute 6 Stunden schlafen bevor er sich meldet.

Gewöhnungsbedürftig war, das der kleine Kerl überall dran rumknabbern wollte (Ledersofas schmecken anscheinend lecker). Wir haben dann Nein gesagt und Ihm dann ein Spielzeug angeboten. Es funktioniert schon, allerdings moppst er sich ab und zu Jörgs Schlappen, er ist ja auch noch ein Baby und wir waren ja die letzten Jahre eine gesetzte Dame gewohnt ;O)….Überhaupt ist der Kleine schon ein ziemlicher Frechdachs…aber passt scho, (grins)!!!!

In der ersten Woche war ich gleich zur Welpenstunde, was soll man sagen, der kleine Mann hat sich super geschlagen. Er ist der jüngste im Team von 8 Welpen und macht alles super mit, manches sogar besser als die Älteren (bitte grinsen und stolz wie Bolle sein!!!!). Er geht schon super an der Leine macht Sitz, Platz, Bleib (Bleib wenn er will…da müssen wir noch üben) und ich habe ihn nach und nach an Strassenverkehr gewöhnt. Anfangs hatte der Chewbaccamann ein wenig Angst vor LKWs, das hat sich schon gelegt.

Der Kleine ist sowieso nicht so leicht zu schocken. Er geht auf alles und jeden neugierig zu und erkundet alles ausgiebig. Es macht einfach Spass dem Racker was beizubringen, er lernt suuuperschnell.

Die Hunde meiner Geschwister und unserer Freunde hat der Kleine jetzt auch alle nach und nach kennengelernt. Da ist die Schäferhundmix Hündin Emma, 8 Jahre alt und total reserviert …da hat er sich zweimal angeguckt wie die Dame Ihren Ball apportiert und Viola; er macht es nach!

Dann sind da Amboss 1/2 jähriger Malinoimix und Babbalino 8 Jahre alter Hovawartmix, da spielt er mit Amboss schon wie ein Großer und kriegt dann natürlich auch mal Bescheid von dem älteren Herrn Babba, wenn am Poppes riechen und anspringen nicht erwünscht ist. Und dann sind da noch Lucy, die dreijährige Retrieverhündin meiner Schwester und Shiva, eine Bordermix Hündin von guten Freunden die Ihn auch bespielen und von denen er sich sehr viel abguckt.

Treffen wir beim Gassigehen andere Hunde ist unser Chuuimann immer sehr stürmisch, es sei denn es kommt gleich ein Rudel angeschossen, dann verkriecht der Poser sich erstmal zwischen unseren Beinen (darf er auch), dann taut er aber recht schnell auf und beschnuffelt alle. Appropos Gassigehen….im Auto ist nach anfänglichem Jaulkonzert jetzt alles ruhig. Er mag zwar immer noch nicht so gerne einsteigen, hat aber wohl kapiert das Autofahren immer mit Spiel, Spass und Spannung zutun hat. Jetzt rollt er sich ein und erträgt die Fahrt….ich berichte wann der Zeitpunkt gekommen ist, wo er freiwillig einsteigt.) Ansonsten wächst unser Knuddelbär wie verrückt (meine Fresse, was ist in dem Futter drin…?)!

Diese Woche hat der Chewbaccamann die 10 kg Marke geknackt.

Sooooo, nun habe ich glaube ich erstmal alles berichtet, Jörg schickt Dir in den nächsten Tagen ein paar Fotos hinterher.

Viele Liebe Grüße aus Lippstadt von

Rita & Jörg mit Chewbacca

10.05.13

Hallo liebe Ute,

hier wieder ein paar Neuigkeiten aus Lippstadt von Chewbacca.

Erst einmal möchte ich Dir sagen, wie glücklich wir mit diesem tollen Knuddelbär sind. Endlich wieder Leben inner Bude!

Es war die genau richtige Entscheidung zum genau richtigen Zeitpunkt und wir geben den Kleinen nimmer mehr her. Du hattest wirklich recht, es passt wie Pott und Deckel ;0) !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Unser Chewbacca wächst im Moment wie verrückt. Er hatte am Montag 12kg und die Schulterhöhe ist, sage und schreibe bei 43cm…Äääh, ich messe noch mal wenn er nicht so zappelt…mir gehts fast schon zu schnell. Obwohl ich auch sagen muss, der Kleine Racker wird von Tag zu Tag hübscher. Wildfremde Menschen sprechen uns beim Spazierengehen auf den Hund an und wollen Ihn locken, steicheln, gehen in die Hocke ….puh! Wir schieben da einen Riegel vor. Er soll ja keine Angst vor Fremden haben, allerdings soll er auch nicht auf jeden zustürmen, denn ich wette, wenn er mal ausgewachsen ist, finden die das nicht mehr so lustig. Am tollsten aber finde ich diesen leichtfüßigen Trab der er mittlerweile drauf hat, suuuperschön! Ich freue jetzt mich schon darauf wenn wir dann später mal richtig lange laufen können ;0).

Das Fell wird immer heller. Ich habe das mal zum Anlass genommen, den Vater und Deinen Amadeus zu googeln, da ist viel Ähnlichkeit. Er hat auf dem Kopf jetzt so einen kecken Wirbel, der neueste Kosename für den Kleinen ist Elvis oder Butterlocke. Im Moment ist er wieder hinten etwas höher.

Seine Wassertaufe hat unser Chewbacca nun auch endgültig bestanden. Nachdem der kleine Frechdachs meinte, er müsste im Garten beide Vorderläufe in den Wassernapf stellen und da (im Napf wohlgemerkt) graben, habe ich einen Balkonsandkasten besorgt und mit Wasser vollgemacht. Sobald der Deckel ab ist, gehts mit Anlauf und allen Vieren gleichzeitig mittenrein. Das geht dann solange, bis nur noch eine Pfütze drin ist. Gestern war ich dann mit meiner Schwester und Hündin Lucy an der Lippe und dort gings mit Anlauf (Leine mitsamt Frauchen  noch dran, grins) mittenrein! Das hat so eine Gaudi gemacht! Als der kleine Mann dann mal so von Kopf bis Fuss nass war, hat man auch mal die Statur richtig bestaunen können. Hab ich leider nicht als Foto….ich war so paniert mit Lippesand, das ich die Kamera stecken gelassen habe. Beim nächsten Mal kommt Jörg mit, dann halten wir es bildlich fest. Wenn mir also nochmal einer erzählen will, der Chewy ist aber ganz schön moppelig, der darf dann den Hund wässern!

Heute war Jörg mit Ihm im Wald und hat eine Jugendlaufgruppe getroffen. Da ist der Chewbacca fasst ausgeflippt und wollte natürlich mitrennen. Jörg hat sich dann 20min an die Strecke gesetzt bis der Kleine aufgegeben hat und siehe da, die folgenden Jogger waren uninteressant (Zeit und Ort gemerkt und nächste Woche wiederholen).

Natürlich stibitzt sich der Schlawiner auch mal was und schleppt es in seine Box. Very beliebt sind Kleiderbürsten/Schuhlöffel aus Holz oder Trockentücher von der Heizung. Auch Zeitung lesen kann er schon…..grins. Wir könnten die Sachen auch wegräumen, machen wir aber nicht! Der Kleine muss lernen was Seins ist und was nicht. Wenn keine Reize da sind kann auch kein Lerneffekt da sein, gelle? Er hat bisher (toitoitoi) noch nichts Großartiges angestellt und an die Möbel geht er (dank konsequentem NEIN) nicht mehr.

Er meistert die Alltagsroutine sowieso sehr gut und kann auch schon kurze Zeit alleine bleiben, ohne das die Bude anschließend Kopf steht.

Ach was soll ich sagen, es passiert jeden Tag etwas neues Tolles und ich könnte noch stundenlang weiterschreiben……Jörg schickt Dir wieder ein paar Fotos hinterher, diesmal aber schneller, versprochen! Ich melde mich bald wieder und wünsche Dir und den Deinen alles Liebe,

Rita & Jörg & Chewbacca

PS.: habe gesehen das im Sommer 2014 wieder ein Wurf geplant ist……find ich guuuuuut

.

9.4.2014

Hallo liebe Ute, lieber Lothar und Fellnasen, nun ist schon 1 Jahr um seit wir unseren Klettverschluss auf vier Pfoten bei uns haben. Die Zeit ist vergangen wie im Fluge und es war ein tolles Jahr!!! Wir haben viel erlebt, neue tolle Leute kennengelernt, getobt und gekuschelt mit dem Racker und auch viel zusammen gelernt. Das Schönste war eigentlich, wieder einen quirligen Welpen im Haus zu haben, die pure Lebensfreude beim Spielen und Toben zu erleben, dabei zu sein, wenn neugierig die große weite Welt beäugt und beschnüffelt wird und zu sehen wie er wächst und sich entwickelt. Dafür ein riesiger Dank an Euch!

Von uns Dreien viele Liebe Grüße nach Battenberg, Rita & Jörg & Chewy

Ps.: Wir hoffen es geht allen gut und hoffen im Oktober wieder dabei zu sein…………………

.NNach

Fotogalerie von Chewbacca

Hauptmenü
Wäller & Friends IG im IHR e.V.
Aktuelles
Der kleine Conrad sucht noch eine Familie

Ein kleiner Prinz sucht noch eine liebevolle, aktive und verantwortungsvolle Familie.  Er ist … weiterlesen ...

A-Wurf hat Geburtstag

28.10.2017 Unser A-Wurf wird heute 8 Jahre!  Herzliche Glückwünsche! Abi-Lou, Aika, Alfonso, … weiterlesen ...

Dschiny´s 10. Geburtstag – 15.10.17

Meine treue Begleiterin, mein Seelenhund und wunderbare Freundin, meine bezaubernde Dschiny  Alles … weiterlesen ...


IHV Internationaler Hunde Verband E.V.
Germany - Alianz Canine Worldwide