Aktuelles, Neues, Welpen …

Ausstellung Lützelbach – Dilay erhält ihre ZZL

.

CACIB Hessensieger und CACIB Eurosieger des IHV e.V. am 19.06.2016  in Lützelbach

Hervorragende Ergebnisse erzielte meine Dilay bei beiden Ausstellungen, außerdem erhielt sie die Auszeichnung „Best of Breed“ (BOB) und hat nebenbei ihre Zuchttauglichkeitsprüfung erfolgreich abgelegt. 

IMG-20160619-WA0002

Nach unserem Einstand am 19. März in Alsfeld bei dem Mitgliedsverein EDH e.V. war das nun unser erstes offizielles Zusammentreffen mit unserem neuen Verband selbst,  dem IHV e.V. und dessen Vorstand.

.

?

Gleich Anfang diesen Jahres war für uns bereits klar, dass wir diese wunderschöne Location im Odenwald nutzen würden, nicht nur um an den Ausstellungen teilzunehmen, sondern auch als ein weiteres nettes Zusammentreffen der Wäller-Gemeinde.

Am Tag vor der Ausstellung waren ein gemeinsamer Spaziergang und ein anschließender Grillabend in gemütlicher Atmosphäre geplant.

.

Rückblickend war das Wochenende war in jeder Beziehung ein voller Erfolg. Aber eins nach dem anderen:

.

Nachdem ich selbst bereits am Freitag mit meinem kleinem Wohnwagen und meinen Wällermädels angereist war, konnte ich Samstagmorgen noch in aller Ruhe die beiden Damen im „Frisierstübchen“ in Form bringen und mit ihnen anschließend auf Erkundungstour gehen.

Auf dem Ausstellungsgelände selbst fing langsam das Gewusel an.

.

Es wurde aufgebaut, angeliefert und am Nachmittag trafen auch schon die ersten Freunde und Bekannte mit ihren Wällern und Aussies ein..

Es ist immer schön, sich bei solchen Gelegenheiten wieder einmal zu treffen. Echt klasse fand ich, dass sich auch Wäller mit ihren Frauchen und Herrchen eingefunden hatten, die mit der Ausstellung nix am Hut hatten sondern gekommen waren, um mit der großen Wällerfamilie einige schöne Stunden zu verbringen.

IMG_5467

IMG-20160618-WA0000

Auch die Hunde waren komplett aus dem Häuschen. Dilay war extrem von ihrem Halbbruder Bill vom Bambuswald begeistert, der mit seinen Leinenträgern Conny, Mirko und Tom gleich um die Ecke in Wörth am Main wohnt. Den wunderbaren Spaziergang, den wir anschließend unternahmen, hatten sie als Ortskundige für uns ausgekundschaftet.

Der Weg führte uns über den Limespfad durch tolle Waldstücke aber vor allem an allen großen, dreckigen Pfützen vorbei. Wer weiß, was der Wäller so für besondere Vorlieben hat, der kann sich vorstellen, wie unsere wunderbaren, frisch gekämmten Fellnasen nach dem Spaziergang aussahen.

P1460141

P1460145

.

.

.

.

.

.

.

Aber wie heißt es so schön, nur dreckige Hunde sind glückliche Hunde? Alle Zweibeiner sahen das ganz relaxed, schließlich war der Ausstellungstag erst am Sonntag. Glück gehabt.

Wieder auf dem Ausstellungsgelände des SV Lützelbach angekommen, konnte man bereits das leckere Grillgut riechen. Perfektes Timing, wir hatten alle Hunger und Durst.

P1460067

P1460205Mit unseren kleinen und großen Wildschweinen mischten wir uns unter die anderen Gäste und Vereinsmitglieder die in der Zwischenzeit noch eingetroffen waren. Unter Pavillons war an langen Festzeltgarnituren genügend Platz für alle. Am großen Grill wurde gebrutzelt dass es nur so qualmte und leckere Salate standen auch schon bereit.

Und immer, wenn man am wenigsten damit rechnet, vom Wandern noch einen roten Kopf hat und die Hunde aussehen, wie große Maulwürfe, dann wird´s auch noch offiziell. 😉

Der Vorstand des IHV nutzte diese Gelegenheit geradezu perfekt aus.

Herr Anton als 1. Vorstand  des IHV e.V. neben Herrn Probst als 2. Vorstand, Herrn Busse als 3. Vorstand und Richterobmann sowie Melanie Maczurat für die Ausstellungsleitung stellten sich in aller Ausführlichkeit vor. Alle anderen Anwesenden wurden in dem Zusammenhang darüber informiert, dass wir mit unseren Wällern als neue Interessengemeinschaft unter dem IHV sehr willkommen sind.

P1460165

P1460199Wir wurden wirklich überaus herzlich in die Gemeinschaft aufgenommen. Danach schmeckte das Bier noch mal so gut ;-))

Es gab viel viel zu erzählen und man saß noch lange zusammen….

Sonntagmorgen um 9 h wurde die Meldestelle von Manuela Maczurat und Herrn Anton eröffnet.

P1460211

P1460340Schlenderte man mit seinen Papieren über die lange Terrasse dort hin, konnte man sich nur noch wundern, was sich in der Zwischenzeit auf dem Grün getan hatte. Überall war ein unheimliches Gewusel im Gange, Ausstellungsringe waren großzügig in der Mitte platziert, Teilnehmer hatten ihre Pavillons aufgebaut, viele Verkaufsstände säumten eine komplette Längsseite des Platzes.

Und dann ging es auch schon los.

Die Wäller starteten das erste Mal um 10.30 h in Ring 4. Zur zweiten Ausstellung mussten alle um 13.30 h wieder parat sein. Diesmal in Ring 2 mit einem anderen Zuchtrichter.

In der offenen Klasse gingen jeweils an den Start:

Anders vom Lummerland, Benito vom Bambuswald, meine Dilay vom Bambuswald, ihre Schwester Dotty und ihr Bruder Don Camillo, sowie die Brüder Garou und Grisou von den Grünen Gipfeln Berlins nahmen die Wertnoten V1 bzw. V2 mit nach Hause.

P1460217 P1460237

Asabi vom Kleinen Preußen startete in der Jugendklasse und erhielt zwei Mal SG 1.

P1460229P1460352

 

.

.

.

.

.

.

Und dann gab es da noch den Sonderring für die Zuchttauglichkeitsprüfungen. Dort erwartete uns zwischen den beiden Ausstellungen Herr Probst, Zuchtrichter aus Bayern mit seiner unverkennbar lustigen Art.

Und hier die teilnehmenden Hunde, die zusätzlich ihre Zuchtzulassung erhalten haben:

  • Dilay vom Bambuswald –  Wäller
  • Garou von den Grünen Gipfeln Berlins –  Wäller
  • Grisou von den Grünen Gipeln Berlins –  Wäller
  • Compliment´s A Secret Love (Ice)  –  Aussie
  • Longshadow The Greatest For Compliment (Tacoma) –  Aussie

P1460438

P1460516 - Kopie (2)Abgerundet wurde dieser Ausstellungstag für die Wäller & Friends damit, dass sie mit ihren Wällern als Überraschungsgruppe im Sonderring starten durften. Es wurde der Titel Best of Breed (BOB) vergeben.

IMG_3445

1.Platz – Dilay vom Bambuswald

2. Platz – Asabi vom kleinen Preussen

3. Platz – Anders vom Lummerland

image176

Zuchtrichter und Kommentator, Herr Probst, nutzte diese Gelegenheit ein zweites Mal, um unsere Wäller-Gruppe und das, was hinter unserer Zucht steht, dem breiten Publikum vorzustellen.

image152

.

Auf die Frage, wie wir zum IHV gekommen sind, habe ich gerne geantwortet:

„Wir sind froh mit dem IHV e.V. einen Verband gefunden zu haben, der unsere Zucht und die damit verbundenen sehr hohen medizinischen Standards in jeglicher Weise unterstützt.

Wir verfolgen die absolut gleichen Ziele“

.

.

Nachdem in den Endausscheidungen der „Best of Show“ und „Vereinssieger“ gewählt war, machten wir uns alle bald auf den Heimweg.

Es war Abend geworden in Lützelbach und der Weg nach Hause war für die meisten noch recht weit.

Nach kraftvollem Einsatz war auch mein „Troll“ wieder angedockt. Danke nochmal den „Schiebern“ und „Ziehern“, danke Stefan und Ralf, ohne Euch hätte ich glatt schon für das nächste Jahr einen super Standplatz gehabt. 😉

Der Weg nach Hause war irgendwie ganz anders als der Hinweg. Viel entspannter. Glücklich und müde, stolz und noch motivierter ….

… meine Dilay hat neben ihren tollen Ausstellungsergebnissen auch ihre Zuchtzulassung erhalten.

P1460567

Ich bin so stolz auf meinen kleinen Kobold Dilay, genau wie auf ihre Mama Dschiny!

.

Weitere Fotos  

Hauptmenü
Wäller & Friends IG im IHR e.V.
Aktuelles
Der kleine Conrad sucht noch eine Familie

Ein kleiner Prinz sucht noch eine liebevolle, aktive und verantwortungsvolle Familie.  Er ist … weiterlesen ...

A-Wurf hat Geburtstag

28.10.2017 Unser A-Wurf wird heute 8 Jahre!  Herzliche Glückwünsche! Abi-Lou, Aika, Alfonso, … weiterlesen ...

Dschiny´s 10. Geburtstag – 15.10.17

Meine treue Begleiterin, mein Seelenhund und wunderbare Freundin, meine bezaubernde Dschiny  Alles … weiterlesen ...


IHV Internationaler Hunde Verband E.V.
Germany - Alianz Canine Worldwide