Aktuelles, Neues, Welpen …

10 Bitten eines Hundes an seinen Menschen

  1. Mein Leben dauert 10 bis 15 Jahre oder länger. Jede Trennung von Dir bedeutet für mich Leiden. Bedenke es, bevor Du mich anschaffst.
  2. Pflanze Vertrauen in mich – ich lebe davon.
  3. Sprich mit mir! Auch wenn ich Deine Worte nicht ganz verstehe, so doch die Stimme, die sich an mich wendet.
  4. Bedenke, ehe Du mich schlägst, dass meine Kiefer mit Leichtigkeit Deine Hand zerquetschen können, dass ich aber keinen Gebrauch davon mache.
  5. Gib mir Zeit zu verstehen, was Du von mir verlangst.
  6. Zürne mir nie lange und sperre mich zur Strafe nicht ein. Du hast deine Arbeit, Dein Vergnügen, Deine Freunde – ich habe nur Dich!
  7. Sei dir immer bewusst, wie an mir gehandelt wird, ich vergesse nie.
  8. Bevor Du mich bei der Arbeit schimpfst, bockig, träge oder faul nennst, bedenke, dass ich vielleicht krank bin oder ein verbrauchtes Herz habe!
  9. Kümmere Dich um mich, wenn ich alt werde – auch Du wirst einmal alt sein.
  10. Gehe jeden schweren Gang mit mir! Sage nie: „Ich kann so was nicht sehen“ oder „es soll in meiner Abwesenheit geschehen“.

Alles ist leichter für mich mit Dir !!!

 

 

Darf ich nun gehen?

Meinst Du, es ist der richtige Zeitpunkt?

Darf ich den schmerzerfüllten Tagen und unendlichen Nächten Lebewohl sagen?

Ich habe gelebt, so gut ich konnte, habe versucht, ein Beispiel zu geben. Kann ich nun diesen letzten Schritt wagen und meine Seele freilassen?

Ich wollte zunächst nicht gehen, habe mich mit aller Macht dagegen gewehrt. Irgendwas zieht mich jedoch hin zu einem warmen, lebendigen Licht.

Ich will gehen, glaube es mir, es ist so schwierig, hier zu bleiben.

Ich versuche jedoch, so gut ich kann, noch einen Tag zu leben, damit Du Dich um mich kümmern kannst und ich Deine Liebe und Deine Angst teilen kann.

Ich weiß, dass Du traurig bist und Dich fürchtest, denn ich sehe Deine Tränen. Ich verspreche Dir, ich werde nicht weit weg sein und ich hoffe, Du denkst immer daran, dass meine Seele immer bei Dir ist, ganz gleich wohin Du gehst.

Danke dass Du mich liebst hast.

Du weisst, ich liebe Dich auch; deshalb ist es so schwer, Lebewohl zu sagen und dieses Leben mit Dir zu beenden.

Nimm mich einfach noch einmal in Deine Hände.

Ich möchte hören, wie Du sagst, dass Du mich heute gehen lässt,

weil Du mich so lieb hast …….

Hauptmenü
Wäller & Friends IG im IHR e.V.
Aktuelles
„Alle Neune“ singen, quietschen, sind gut gelaunt

    Am 19. Mai im Bambuswald gelandet  Welpentagebuch 1.-8. Woche  … weiterlesen ...

So glücklich sieht eine werdende Hundemama aus!

1. Mai  Dilay geht es prächtig - nach dem Ultraschall vor 2 Wochen ...             ... … weiterlesen ...

Mein Mausbär wird „13“

  Mein Herz mit Fell drum herum - diese Beschreibung trifft für Cira zu wie für keine andere!          Seit … weiterlesen ...


IHV Internationaler Hunde Verband E.V.
Germany - Alianz Canine Worldwide