Aktuelles, Neues, Welpen …

6. Bambuswald-Wällertreffen am Edersee

20151004_085959

.

Der 2.“Indian Summer“ in Folge am Lake „Teichmann“ nahe dem Edersee und wieder phantastisches Wetter zu unserem Wällertreffen vom 01.-04.10.2015

.

20151009_164715  

Für die Wäller vom Bambuswald – hier Cira, Dilay und Dschiny – und für uns, die Zweibeiner, für die Familien unserer  Nachzucht aus allen Würfen sowie für andere Wällerbegeisterte und Freunde war es ein rundherum gelungenes schönes und harmonisches Wällertreffen.

.

12140924_933420893385578_1709618045376666801_o - Kopie

Gut 5 Wochen nach dem letzten Wällertreffen am Edersee schenkte unsere liebe Dschiny 9 Welpen das Leben!

Von diesem letzten Wurf – Dschiny ist nun in ihrem wohl verdienten Ruhestand – durfte eine Hündin bleiben – unser Wirbelwind Dilay. Sie verstärkt nun unser Rudel und dies war ihr 1. großes Wällertreffen – 5 aufregende und lustige Tage, die ihr auch ihr sehr viel Freude bereitet haben. Das war ihr immer und überall anzusehen. 😆

12140896_933419313385736_1418857686365505240_o

Im vergangenen Jahr konnte sich die „Interessengemeinschaft der Wällerfreunde im IHR e.V.“ über viele Würfe mit vielen gesunden und fröhlichen Welpen freuen. Für mich war das Grund genug, alle Züchter mit ihrer Nachzucht zu meinem Wällertreffen am Edersee einzuladen. Die wunderbare Vielfalt des Wällers, seine Fähigkeiten, Vorzüge, seine Intelligenz und Schönheit, ihr toller Charakter und seine Freundlichkeit konnte in vielen verschiedenen Vorführungen, aber auch bei der Junghunde-Ausstellung bewundert werden. Mehr als 80 Fellnasen waren mit noch mehr Gefolge meiner Einladung gefolgt.

Um das harmonische und familiäre Feeling, wie bei unserer bisherigen Treffen, nicht zu kurz kommen zu lassen, fand das diesjährige Treffen wieder in einem kleineren Rahmen statt. Familien aus unseren 4 Würfen mit ihren 4-beinigen Lieblingen, aber auch unsere Freunde mit ihren Wällern und Wäller Interessenten waren gekommen. Viel Zeit für Dschiny´s wunderbaren Nachwuchs mit ihren lieben Familien – Zeit für die netten Freunde und Bekannten – es war mal wieder so richtig schön!

12068791_933413293386338_6341263583523247723_o

Ich hab´s mir zwar gewünscht, hab auch im Vorfeld öfter daran gedacht – aber geglaubt hab ich´s erst, als der Moderator es am Mittwochmorgen auf HR3 verkündete: „Die weiteren Aussichten: schönes sonniges Herbstwetter mit teilweise Frühnebel, der sich aber schnell auflöst. Wir können uns auf ein perfektes Wochenende freuen, so bleibt es bis Sonntag“.

Na also, wer sagt´s denn? Geht doch?

Ich also am Mittwoch, den 30.09.2015 nachmittags meinen Troll hinter das Auto gehängt, die Hunde alle eingeladen – und ab ging die Post bzw. das „Wällermobil“ Richtung Edersee. Ich hatte mir extra schon einen Tag früher Urlaub genommen.

20151004_090020

Dort angekommen, traute ich meinen Augen kaum – ich war nicht die Erste! Chaya mit ihren 4-beinigen Freunden und deren Familien, Duke mit seinen Leinenträgern, genau wie Cookie hatten es sich bereits auf dem Gelände am Hundestrand in ihren Schneckenhäusern gemütlich gemacht. Wie schön und wie groß war die Freude – der Hunde und der Zweibeiner.
Ratz fatz hatte auch ich ein Plätzchen für unser kleines, rollendes Zuhause für die nächsten 4-5 Tage gefunden. Danach war erst einmal Toben der Fellnasen angesagt…. bis es dunkel wurde.

Nach kalter Nacht und Frühnebel wie angekündigt, aber auch Reif auf den Wiesen, kam, auch wie angekündigt, die Sonne um die Ecke. Ein unbeschreiblich schönes Szenario spielte sich jeden Morgen auf dem See ab – wie ein lautloser Strom glitt der Nebel über die Wasseroberfläche und aus jedem Schneckenhaus kamen die Wällerfreunde nach und nach heraus. (ups, reimt sich)

20151002_08462912079939_933411780053156_1408470255735767885_o

Der Frühstückstisch stand bei allen – zumindest an den ersten Tagen – lecker gedeckt vor jedem Womo/Wowa draußen in der Sonne. Am Samstagmorgen freute sich das Team vom NPZ über 60 Plätze, die von den Wällerfreunden beim Frühstücksbuffet belegt waren.

Aber zurück zum Donnerstag, an dem bis zum Mittag noch der eine oder andere angereist war.

12028847_933412506719750_7061980617393471218_o

Zusammen machten wir uns auf, zu einer Wanderung von Asel-Süd nach Herzhausen zu. Ein nettes Cafe direkt am Weg lockte uns mit frischem Kuchen …. Das hatten wir uns nach 9 km auch verdient. Zwischenzeitlich hatten sich weitere Fellnasenbesitzer eingefunden und wir verbrachten zusammen einen super lustigen Abend in der Seehütte.

20151002_170101

Der Freitag war ein Double vom Donnerstag, was das Wetter betraf – Sonne satt. Ein Spaziergang von Rehbach am See entlang Richtung Sperrmauer fanden alle wunderbar – also machten wir uns auf den Weg. Unsere Hunde sprangen und tobten nach Lust und Laune den Weg entlang, extrem weit war allerdings der Weg zum Wasser.

12087942_895951370459742_1657667151642889708_o20151002_140430

Nur noch zu 20 % war der Edersee mit Wasser gefüllt, hier und da waren die Ruinen der versunkenen Dörfer zu sehen. Dort, wo normalerweise sonst meterhoch das Wasser steht, tobten unsere Hunde über den felsigen Boden und die Zweibeiner staunten auch nicht schlecht.

Über die Inseln im Waldecker Becken segelt man sonst einfach hinweg, auch die Route der beiden großen Ausflugsboote führt normal dort entlang – seit ca. Juli dieses Jahres nicht mehr.

20151002_14034812140058_933414430052891_3681304561200243657_o

Tag für Tag wurden pro Sek. ca. 20 m3 Wasser für die Weserschifffahrt abgelassen, so kamen auch die Inseln in diesem Jahr wieder zum Vorschein. Aber man muss zugeben, auch ein fast leerer Edersee hat etwas Spezielles. Ein fremder, aber auch sehr schöner Anblick und Ausblick bietet sich dem Betrachter überall rund um den See. Hier, über den Inseln dröhnt majestätisch vor stahlblauem Himmel zusätzlich noch das schöne Schloss Waldeck – zu dem wir uns anschließend aufmachten.

20151002_150634 12080008_933418003385867_3431924046387722679_o

Einen schöneren Tag hätten wir uns kaum aussuchen können. Vom Schloss hatten wir eine traumhafte Aussicht. An ein schönes Gruppenfoto haben wir selbstverständlich auch gedacht – sehr zur Freude auch der anderen Besucher. Die Wäller sind eben immer wieder eine Augenweide.

20151002_150935

Wir ließen uns Kaffee und Kuchen im Freiluft-Restaurant schmecken. Diese Zeit nutzten unsere Vierbeiner zum Dösen oder für ein kurzes Schläfchen. Im Konvoi fuhren wir um den See herum und zurück zu unserem Campingplatz bei Teichmann. Für uns wurde dort an der Strandhütte bereits alles fürs Grillen gerichtet. Ab 18 h füllten sich die Plätze unter den Pavillons und man ließ es sich schmecken. Viel gab es zu erzählen und zu lachen und am Lagerfeuer ging ein wunderschöner Tag zu Ende.

11065605_895952987126247_873163280128869147_n20151002_181247

Zur Wanderung am Samstag reisten morgens noch etliche Familien an – alle trafen sich am Nationparkzentrum. Welch ein Gewusel – Wäller in allen Ausführungen! Aber eines hatten sie fast alle gemeinsam: Sie gehörten zur Bambuswald-Familie – Kinder unserer lieben Dschiny, oder Freunde mit ihren Fellnasen. Auch PapaLino war mit Frauchen angereist, seine Sprösslinge aus dem D-Wurf hatten laut nach ihm gerufen. 🙂

12068974_897020780373768_1935548265184496408_o12095002_897021223707057_7592355597172667678_o

Nach dem gemeinsamen Frühstücksbuffet waren alle genügend gestärkt und wir starteten um 11.oo h mit dem Anstieg über die Ringelberg-Route Richtung Asel-Süd.

12079819_897023037040209_3818695047241960251_o20151003_132816

Über Stock und Stein, mit der Sonne im Gepäck und mit ausgelassen tobenden Wällern ging es gegen 13.oo h bergab auf Asel-Süd zu. In der Gaststube „Tischlein-deck-dich“ zischten bald darauf die ersten Biere … – manche auch erst später.

11224842_897023320373514_1649817115026387832_o

Bevor das gute Essen uns faul und träge machen konnte, starteten wir zum 2. Teil unserer Wanderung. Der Rückweg führte uns über die alte Asler Brücke, die aufgrund des extrem gesunkenen Wasserspiegels wieder sichtbar und ein Magnet für viele Schaulustige war.

12038770_897027603706419_1652070996262543392_o12087134_897028400373006_5557696804286127075_o

Dieses Mal durchquerten wir diesen komplett ausgetrockneten Teil des Edersees ohne nasse Füße zu bekommen. Im Gegenteil, es staubte.

12141125_933415770052757_4963667031503109016_oFlyer mit den versunkenen Ortschaften im Edersee

20151022_17300920151022_172946

Der alte Flusslauf der Eder schlängelte sich das Tal entlang und wir marschierten auf der anderen Seite immer parallel dazu durch den Wald im Uferbereich nach Herzhausen.

20151001_14230612138494_897023340373512_1793266876441941051_o

Ein wunderschöner Weg durch Buchenwald, ohne auf und ab und für den Rückweg genau das richtige – aber immerhin auch 9 km.

Schön wäre zu erfahren, wie viele km unsere Hunde wohl gelaufen sind! Das Doppelte? Oder Dreifache? Sie hatten jedenfalls jede Menge Spaß miteinander. Unglaublich, was für Powerpakete!

12045564_933412053386462_3670314170441853654_o

Am Teichmann-Hundestrand angekommen stürzten sich alle Fellnasen ins Wasser und es wurde nochmal alles gegeben….
Nachdem meine 3 Damen ihren Hunger gestillt hatten und ich mich kurz danach auf den Weg zum Grill-Buffet beim Abcampfest machen wollte, lagen alle 3 bereits bequem schlafend auf ihren Plätzen im Troll – und rührten sich nicht mehr. Kein Wunder!

20151002_181306

Außer den wenigen Familien, die sich nach der Wanderung bereits auf den Heimweg gemacht hatten, trafen sich alle nach dem Essen am Strand am Lagerfeuer. Es gab wieder viel zu erzählen…. eine schönes Wochenende neigte sich dem Ende zu und gegen Mitternacht verschwanden alle in ihre Kojen. (In der schönen Glut hätte man noch gut Kartoffeln braten können)

IMG-20151004-WA0039IMG-20151004-WA0042

Sonntagmorgen – 7.30 h nasse Hundenase im Gesicht – aufstehen, duschen. 8.00 h Gassigang auf die großen Wiesen – Djula, Ante und Bo erwarten uns schon. Freude hoch 3, sich endlich nach soooo langer Zeit wieder zu sehen! 😉 Nachdem unsere Schuhe dann mal wieder durchnässt waren vom Morgentau – umziehen und dann hmmm…. immer der Nase lang Richtung NPZ – der heiße Kaffee wartete bereits auf uns.

12094802_897031210372725_8901515830631025076_o

Gegen 10.oo h trafen wir uns nochmals am Hundestrand. Die Hunde konnten baden, wir konnten uns mal wieder über unsere pudelnassen Seehunde freuen, während andere versuchten, nochmal alle übrig gebliebenen Wällerfreunde auf einem gemeinsamem Foto zu verewigen. Ein großes Gruppenbild haben wir im Eifer des Gefechts dieses Mal doch glatt verbaselt.

20151004_11413720151004_115001

Bis kurz vor Mittag wurde getobt, sich verabschiedet, gedrückt, gequatscht, wieder getobt und gerannt, wieder verabschiedet …. bis irgendwann tatsächlich alle mit ihren Hunden in ihren Autos, ihren Wohnwägen oder Wohnmobilen Richtung Heimat aufgebrochen waren.

Video auf der Spielwiese

Es war auch in diesem Jahr wieder ein gelungenes Treffen mit vielen vielen Bamboos, sprich Dschiny´s Ex-Babys und ihren Familien. :-D

20151004_114340

Auch wir bauten das Vorzelt ab, packten ein und schauten ein letztes Mal in die Runde – alles leer – so als wäre hier in den letzten 5 Tagen keiner gewesen…

20151004_12522820151004_125255

.

.

.

.

.

.

.

… nur das Gefühl ist noch da – an ein phantastisches sonniges Wochenende, an liebe Menschen und die viele nette Begegnungen mit ihnen.

.

Unsere Hunde standen wie immer im Mittelpunkt des Treffens. Diese wunderbare Gemeinsamkeit hat uns alle zusammengeführt.

20151014_144648 - Kopie - Kopie

OhneDschiny würde es das alles in diesem Rahmen nicht geben.

.

Viele waren da, über 30 Wäller und die meisten aus unseren Würfen. „Dschiny´s und meine Babys“, die das Licht der Welt im Bambuswald erblickten und denen wir allen ein weiterhin unbeschwertes, gesundes, glückliches und langes Hundeleben mit Ihren Familien wünschen. 🙂

.

11988409_933416446719356_5581415829850838500_n.

.

Vielen Dank Euch allen für´s Kommen, es war sooo schön.

.

.

.

Tschüss, bis zum nächsten Mal, es grüßen.

.

.

Ute, Lothar, Cira, Dschiny und Dilay

 

Weitere Fotos vom Wällertreffen

 

Hauptmenü
Wäller & Friends IG im IHR e.V.
Aktuelles
Der kleine Conrad sucht noch eine Familie

Ein kleiner Prinz sucht noch eine liebevolle, aktive und verantwortungsvolle Familie.  Er ist … weiterlesen ...

A-Wurf hat Geburtstag

28.10.2017 Unser A-Wurf wird heute 8 Jahre!  Herzliche Glückwünsche! Abi-Lou, Aika, Alfonso, … weiterlesen ...

Dschiny´s 10. Geburtstag – 15.10.17

Meine treue Begleiterin, mein Seelenhund und wunderbare Freundin, meine bezaubernde Dschiny  Alles … weiterlesen ...


IHV Internationaler Hunde Verband E.V.
Germany - Alianz Canine Worldwide