Aktuelles, Neues, Welpen …

4. Woche E-Wurf

 

Freitag, 09. Juni 2017 – Hallöchen, guten Morgen 4.Woche

 

Jetzt beginnt die Prägungsphase. Sie endet mit der 12.-14.Woche.
Themen sind: Kontakt zur Außenwelt, Annäherung von Hund und Mensch, Spiel, gemeinsame Fütterung im Rudel. Optische, akustische und haptische Reize werden aufgenommen und verarbeitet. Der Welpe macht ab jetzt Erfahrungen, die wichtig für sein späteres stressloses Zurechtkommen in unserer Welt sind. Natürlich lernt er sein Leben lang. Wir können ihm und uns aber durch die richtige Förderung einiges erleichtern.

In der Wurfbox passiert jetzt richtig Party. Sie spielen ihren ersten Spiele und beißen sich gegenseitig in den Kopf. Sie wackeln munter umher und die Stimmung ist ausgelassen und fröhlich. Meine „Grilays“  machen sich auf, die Welt zu erobern. (Im Mulch waren sie auch schon…)

12.06.2017 –  24.Tag

Heute Nacht um 2.00Uhr war es dann soweit: großes Geschrei und kleines Gemecker. Unerträglicher Hunger machte sich breit. Klein wird irgendwann groß. Das kennen wir ja alle. Dilay fühlte sich davon leider gar nicht angesprochen. Frei nach dem Motto: „Lasst mich bloß in Ruhe; ich will schlafen.“ Ich musste ihr wirklich gut zureden.  Dann war endlich Ruhe…

Also ab sofort 2 Mahlzeiten – mittags und abends.

 

 

 

 

 

 

 

Für mich bedeutet das Zufüttern fröhliches Häufchen sammeln. Bisher hat unser Hausmütterchen Dilay alles perfekt sauber gehalten.

Dschiny schummelte sich zum wiederholten Mal  in die Wurfbox, um sich hingebungsvoll zwischen den Welpen zu räkeln. Mama Dilay findet das gar nicht toll – ich auch nicht – denn Oma Dschiny ist immer noch der Meinung, das seien ihre Welpen und Dilay wird dann angebufft. Ich versteh es ja so gut liebe Dschiny, aber besser wartest Du, bis die Bande etwas größer ist…. 😉

 

 

 

 

 

 

 

 

In dieser Woche durften die kleinen Bamboos unser Außengehege das erste Mal bestaunen. Wouw, das war auch für Dilay eine große Nummer…

 

 

 

 

 

 

 

 

…9 Baby´s, die sich in alle Himmelsrichtungen verabschieden … nach 10 Min. war der Spuk rum und Dilay wie erlöst, sie alle wieder wohlbehalten in der Wurfbox zu haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

Da wurde doch dann auch gleich noch mal gesäugt. Die Minis machten Bekanntschaft mit dem riiiiesigen Wassernapf, incl. des Inhalts – so witzig.

 

 

 

 

 

 

 

 

Siebenmeilenstiefeln. Jetzt erschrecken sie bei lauten Geräuschen. Sie fressen, sie spielen, sie bellen, sie laufen. Natürlich schlafen sie immer noch viel vielmehr, als sie wach sind. Kleine Kinder, die die Welt erobern wollen. Wild und gefährlich, um dann plötzlich in den Tiefschlaf zu fallen.

Besonders lange schlafen sie, wenn die Welpeneltern zu Besuch waren, das strengt doch an und dann wird im Traum gestrampelt und gequiekt, das Erlebte verarbeitet.

Es ist einfach eine wunderschöne Zeit, leider geht sie mal wieder viel zu schnell vorbei.

Hauptmenü
Wäller & Friends IG im IHR e.V.
Aktuelles
Der kleine Conrad sucht noch eine Familie

Ein kleiner Prinz sucht noch eine liebevolle, aktive und verantwortungsvolle Familie.  Er ist … weiterlesen ...

A-Wurf hat Geburtstag

28.10.2017 Unser A-Wurf wird heute 8 Jahre!  Herzliche Glückwünsche! Abi-Lou, Aika, Alfonso, … weiterlesen ...

Dschiny´s 10. Geburtstag – 15.10.17

Meine treue Begleiterin, mein Seelenhund und wunderbare Freundin, meine bezaubernde Dschiny  Alles … weiterlesen ...


IHV Internationaler Hunde Verband E.V.
Germany - Alianz Canine Worldwide