Aktuelles, Neues, Welpen …

3. Woche E-Wurf

 

Sonntag, 16. Tag – 2. Tag der 3 Woche, Pfingsten

Alle Wällerchen haben seit Samstag die Augen geöffnet.

Alle wurden heute zum 1. x mit Welpan entwurmt. Die Mama und die Kleinen. Wir – Manuela und ihre Kids – Emely und Felix – haben die Kleinen gemeinsam gewogen und sie erhielten ihre 1. Maniküre.

 

 

 

 

 

 

 

360 kleine Krallen wurden gekürzt, damit sie die Mama beim Milchtritt nicht so arg kratzen. Das werde ich bis zur Abgabe noch zwei Mal wiederholen. Die ganze Zeit mit dabei war natürlich die Mama, die jeden Handgriff genau verfolgte.

Besonders lustig war das Entwurmen der 9 Schätze, wir haben sehr gelacht, welche Grimassen teilweise auf den süßen Gesichterchen erschienen.

 

 

 

 

 

 

 

Das Zeug muss wirklich eklig schmecken, selbst Dilay drehte sich angewidert weg, als sie ihre kleinen Clowns belecken wollte, als diese hier und da prusteten.

Und weil es gerade so gut lief, wurde den Neunen abends auch zum 1.x der Welpenring, gefüllt mit lecker lauwarmen und eingeweichtem Welpenfutter, kredenzt. Immer wieder erstaunlich, wie schnell die Minis mitbekommen, dass man das Zeug futtern kann.

 

 

 

 

 

 

Der Eine mampft gleich drauf los, schön mit den Pfötchen außerhalb, wie sich das gehört. Der Nächste robbt mitten hinein ins neue Schlaraffenland und badet in der Pampe. Und dann gibt es da noch die kleinen Hausmeister, die vor dem Futternapf lieber die verstreuten Bröckchen einsammeln. Danach waren alle platt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Manuela, Emely und Felix verließen strahlend den Bambuswald und ihre kleine Enie mit einer Wurfbox voll kugelrunden kleinen Möpsen, von denen man keinen Piep mehr hören konnte.

 

 

05.06.2017 – Pfingstmontag, 17. Tag

Die Kleinen sind schon richtig mobil. Jetzt wackeln sie mit ihren 4 Pfötchen durch die Wurfkiste … und fallen um!

Übrigens – Keks hat das Gewicht von 3 Pfund Kaffee erreicht! Die anderen folgen mit ca. 150 – 200 gr Abstand. Ich wiege nun nur noch 1 x die Woche. Dass alle ordentlich zunehmen, ist jeden Tag zu fühlen und zu sehen.

Sie können eindeutig alle gucken. Hier mal die Beweise

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Dilay die Wurfbox verlässt, versuchen sie zu folgen. Das geht natürlich noch nicht. Über die Schwelle im Eingang mit dem 1. zusätzlichen Brett kommen sie noch nicht – aber versuchen es – und wer es schaffen würde, käme unweigerlich nicht wieder hinein. Aber Mama Dilay ist immer zur Stelle. 

Aber es wird nicht mehr lange dauern, in den nächsten Tagen werden sie diese Hürde schaffen. Aus diesem Grund haben wir gestern die Wurfbox in ein kleines Gehege integriert, von wo aus sie demnächst durch die Glastür auf Entdeckungsreise in ihren Welpenauslauf starten können.

 

Hauptmenü
Wäller & Friends IG im IHR e.V.
Aktuelles
„Alle Neune“ singen, quietschen, sind gut gelaunt

    Am 19. Mai im Bambuswald gelandet  Welpentagebuch 1.-8. Woche  … weiterlesen ...

So glücklich sieht eine werdende Hundemama aus!

1. Mai  Dilay geht es prächtig - nach dem Ultraschall vor 2 Wochen ...             ... … weiterlesen ...

Mein Mausbär wird „13“

  Mein Herz mit Fell drum herum - diese Beschreibung trifft für Cira zu wie für keine andere!          Seit … weiterlesen ...


IHV Internationaler Hunde Verband E.V.
Germany - Alianz Canine Worldwide